Die Aufholjagd beginnt!

Am 4. Spieltag begegneten wir Lion Esports. Der zurzeit 2. Platz in der Liga hinter SW4G Esports. Wir waren auf ein sehr umkämpftes und spannendes Match gefasst. Und so kam es auch:

Auf der ersten Map, Oregon ging es gut zur Sache. Nach mehreren starken Runden von Lions Seite kamen diese schnell in Führung. Unserem Team gelang es nicht diesem Ansturm stand zuhalten und verlor diese 1. Map mit 2-5. 0-1 für Lion Esports.

Alle guten dinge sind drei!

Auf der 2. Map, Border, ging es spannend weiter. Durch ein dauerhaftes hin und her stand es zwischenzeitlich häufiger unentschieden. Aus einem 3-4 wurde ein 4-4 und nun waren wir an der Reihe. Durch zwei starke und nervenaufreibende Runden gelang es uns diese Map für uns zu entscheiden. Zwischenstand 1-1.

Die Entscheidungsrunde ging auf Clubhouse. Hier trafen wir, wie erwartet, erneut auf starke Gegenwehr. Nach einer abgegeben Führung von 4-2, kam Lion Esports stark zurück. Nun war es wieder an uns. Ein 5-4 musste für uns entschieden werden, doch vergebens. In der letzen Runde konnten sich unsere Jungs noch einmal aufraffen und schafften letztendlich den lang erkämpften Sieg. 6-5 stand es am Ende dieser Map. Endergebnis 2-1!

Der 2. Platz in der Tabelle ist uns sicher, jedoch müssen wir noch gegen den Tabellenführenden: SW4G Esports ran.

Danke an die Jungs von Lion Esports für diese 3 sehr spannenden und starken Runden! Viel Glück weiterhin!

 

Übersicht:

23.11.2017 Raptors R6 vs Lion Esports

  1. 2-5 auf Oregon
  2. 6-4 auf Border
  3. 6-5 auf Clubhouse